→ Heb' ab mit Online-Marketing!


Geld verdienen im Internet: Chancen und Möglichkeiten

Geld verdienen im Internet: Wie funktioniert das?

"Geld verdienen im Internet funktioniert nur über den ehrlichen, seriösen und legalen Weg. Zumindest langfristig!"

Begriffserklärungen des Themas: Geld verdienen im Internet

Begriff Erklärung
Geld verdienen im Internet Überbegriff für alle Geschäftsformen, mit denen sich im Internet Geld verdienen lässt.
Online Geld verdienen Genau das selbe wie Geld verdienen im Internet, nur Umgangssprachlich etwas anders ausgedrückt.
Schnell Geld verdienen Damit sind alle Methoden und Möglichkeiten gemeint, mit denen man schneller Geld verdienen kann, als mit einem normalen Job in der "realen Welt" möglich ist.
Heimarbeit Ein Job den man von zuhause aus ausüben kann, ohne dabei das Haus verlassen zu müssen.
Nebenjob Ein oder mehrere kleinere Jobs, die man parallel zu seinem Hauptberuf ausüben kann.
Nebenverdienst Geld, Vergütungen oder Provisionen das man für seinen Nebenjob erhält.
Online-Marketing Ein Geschäftszweig mit dem man Geld verdienen im Internet kann. Der Hauptfokus liegt bei der Vermarktung eigener, aber auch Fremdprodukte.
Affiliate-Marketing Ein weiterer Geschäftszweig im Bereich online Geld verdienen. Dieser zweig konzentriert sich auf die Vermarktung von Fremdprodukten. Wird häufig auch Empfehlungsmarketing genannt.
Affiliate-Netzwerk Geld verdienen im Internet mit Partnerprogrammen. Plattformen auf denen Publisher (Werbetreibende) ihre Produkte und das dazugehörige Partnerprogramm vorstellen, um Advertiser (Werbende) zu einer Partnerschaft zu bringen.
Werbemittel Werkzeuge und Hilfsmittel für Advertiser, mit dessen Hilfe das online Geld verdienen erst möglich wird. Dazu zählen Banner, E-Mail Vorlagen, Textlinks, usw.
Blog Eine Website, die größtenteils aus textlichen Inhalten besteht. Der Hauptfokus liegt darin, die Artikel möglichst übersichtlich darzustellen und auszuliefern. Ein Blog bietet gute und viele Chancen für Geld verdienen im Internet.
Suchmaschinenoptimierung Die Optimierung und Aufbereitung einer Website für die Suchmaschinen, um bessere Positionen in den Suchergebnissen zu erreichen, um die Chance zu erhöhen, mehr Geld dadurch zu verdienen.
Backlinks Links die von einer Website zu einer anderen verweisen. Backlinks werden für die Suchmaschinen dringend benötigt, da es ein Faktor für bessere Positionen in den Suchergebnissen ist. Durch den Verkauf von Links lässt sich auch online Geld verdienen.

Du kennst das Problem sicher, möglicherweise sogar aus eigener Erfahrung:

Obwohl Du tagtäglich rackerst, kannst Du kaum genug Geld verdienen, um mehr als den Lebensunterhalt zu bestreiten.

Geld verdienen im Internet - Sack voller Scheine und Turm mit MünzenWenn Du auf der Suche nach einer lukrativen Heimarbeit bist, solltest Du Dir Gedanken machen, wie Du Geld verdienen im Internet kannst. Auch wenn so manches schwarze Schaf verspricht, dass Du schnell Geld verdienen kannst, ohne dass sich deren Möglichkeiten für Dich rechnen, gibt es durchaus Möglichkeiten, wie Du online Geld verdienen kannst.

Wenn Du Geld verdienen im Internet möchtest, findest Du eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Die Bandbreite, wie Du über Heimarbeit Geld verdienen kannst, reicht von kleinen Beträgen in Form von Nebenjobs bis hin zu richtig lukrativen Nebenjobs. Wenn Du nicht schnell Geld verdienen möchtest, sondern langfristig denkst, dürften Online Marketing und Affiliate Marketing die lukrativsten Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet sein.

Abzocker in der online Geld verdienen BrancheUnseriöse Anbieter versprechen, dass Du Summen von 300 Euro oder mehr am Tag mit quasi Null Aufwand verdienen kannst. Doch auch wenn Du mit einem relativ geringen Einsatz Geld verdienen im Internet kannst, musst Du zuvor in Heimarbeit zumindest einiges an Zeit investieren. Denn auch beim online Geld verdienen gilt die alte Faustregel: „Von nichts kommt nichts!“ Um vor falschen Versprechungen gefeit zu sein, solltest Du für Dich folgende Fragen beantworten, bevor Du online Geld verdienen möchtest:

  1. Wie viel Zeit kann ich für die Heimarbeit zum Geld verdienen im Internet investieren?
  2. Muss ich mich fortbilden, um Geld im Internet verdienen zu können?
  3. Wo und wie kann man am besten Geld verdienen im Internet?

Du solltest Dich also vorab über die Grundlagen zum Geld verdienen im Internet informieren, bevor Du loslegst. Schließlich möchtest Du ja nicht Deine ganze Freizeit investieren, um Geld verdienen zu können. Schließlich ist nichts ärgerlicher, als die eigene Zeit zum Geld verdienen falsch zu investieren.

"Wer schlechtes säht, wird auch schlechtes ernten. Das gilt auch bei Geld verdienen im Internet. Wer versucht anderen zu helfen und bestrebt ist, immer sein bestes zu geben, wird irgendwann ein vielfaches von dem zurückbekommen, was er einst gesäht hat. Das versteht man unter dem Gesetz der Anziehung. Auch ein Gesetz von online Geld verdienen!"

Wer kann Geld verdienen im Internet?

Geld verdienen im Internet - Weltkugel mit InternetanschlussGeld verdienen im Internet kann prinzipiell jeder, der einen Computer mit Internetanschluss besitzt.

Denn wenn Du Geld verdienen im Internet möchtest, übst Du eine klassische Heimarbeit aus und bist nicht an bestimmte zeitliche oder sonstigen Vorgaben gebunden, weil Du Dein eigener Chef bist und je nach Aufwand Geld verdienen kannst. Nach der Zeit, die Du zum Geld verdienen im Internet aufwenden kannst, richten sich die Summen, die Du verdienen kannst. Selbst mit einem Aufwand von weniger als einer Stunde pro Tag kannst Du online Geld verdienen. Der ganz klare Vorteil dieser Nebenjobs besteht darin, dass Du arbeiten von zuhause aus kannst und keinen großen Aufwand betreiben musst.

Die Vorteile dieser Heimarbeit im Überblick:

  • Geld verdienen im Internet ohne großen Aufwand möglich
  • Flexible Zeiteinteilung beim Geld verdienen im Internet
  • Beim Geld verdienen im Internet bist Du Dein eigener Chef

Welche Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet gibt es?

Geld verdienen im Internet mit Online-Marketing und Affiliate-Marketing

Schnell Geld verdienen - gelbe PortokasseSchnell Geld verdienen kannst Du im Internet ebenso wenig wie im richtigen Leben.

Wenn Du langfristig online Geld verdienen und ein akzeptables Einkommen erzielen willst, solltest Du Dich zunächst mit Online-Marketing und Affiliate-Marketing beschäftigen, bei denen die Möglichkeiten zum Geld verdienen sehr vielfältig sind.

In erster Linie kommt es auf Deinen persönlichen Einsatz an, den Du in Heimarbeit erbringen kannst, inwieweit Du online Geld verdienen kannst.

Unter dem Begriff Online-Marketing versteht man grundsätzlich alle Marketing-Maßnahmen, die im Internet durchgeführt werden. Affiliate-Marketing oder sogenanntes Empfehlungsmarketing ist eher ein Vertriebskanal, der für das Internet konzipiert wurde. Auf den ersten Blick scheinen damit nur große Agenturen online Geld verdienen zu können. Aber auch Du kannst profitieren und mit Online- und Affiliate Marketing Geld verdienen im Internet.

Diese Möglichkeiten stehen dir im Online-Marketing offen:

Mit Pay per Click-Werbung Geld verdienen im Internet

Geld verdienen im Internet - weiße PC MausWenn Du einen eigenen Blog betreiben möchtest, um online Geld verdienen zu können, kannst Du Pay-per-Click-Werbung einbauen und für jeden Klick Geld verdienen.

Einbinden kannst Du dafür neben Google AdSense auch Adiro oder Contaxe. Du kannst damit zwar nicht schnell Geld verdienen, bekommst für die Heimarbeit aber kontinuierlich Geld überwiesen.

Die Tools lassen sich sehr leicht einbauen und Du kannst mit allen beliebigen Typen von Websites Geld verdienen im Internet. Du musst allerdings durch Heimarbeit in eine gewisse Vorleistung gehen und attraktive Bloginhalte generieren, um hohe Traffic-Werte zu erreichen. Du solltest also entweder selbst gute Texte mit Mehrwert schreiben können oder einen Texter an der Hand haben, der dies für dich übernehmen kann. Wenn Du zusätzlich in Heimarbeit etwas Suchmaschinenoptimierung betreibst, kannst Du damit regelmäßig Geld verdienen im Internet.

Schnell Geld verdienen mit Google AdSense

Geld verdienen im Internet - schwarzes Google LogoBeim Onlinedienst Google AdSense handelt es sich um die wohl bekannteste Methode, mit der sich online Geld verdienen lässt.

AdSense wählt die Anzeigen, durch die Du Geld verdienen kannst, passend zum Inhalt Deiner Website aus.

Wenn Du beispielsweise einen Reiseblog betreibst, kannst Du durch den Dienst mit Anzeigen aus der Reisebranche Geld verdienen im Internet. Online Geld verdienen kannst Du, sobald ein Seitenbesucher die eingeblendete Anzeige anklickt. Der größte Vorteil für Dich, wenn Du den Aufwand Deiner Heimarbeit für Deinen Nebenverdienst möglichst klein halten willst, besteht darin, dass AdSense die Anzeigen, die zum Geld verdienen eingeblendet werden, automatisch auswählt. Du brauchst also nur den Dienst installieren und kannst, gute Inhalte vorausgesetzt, schnell Geld verdienen.

Denn sofern Du eine Seite betreibst, die profitable Themen behandelt, kannst Du einen guten Nebenverdienst erreichen. Der Aufwand, den Du zum Geld verdienen in Heimarbeit investieren musst, beschränkt sich auf das Erstellen des Inhalts, die Optimierung der Seite und wenige Minuten, um AdSense zu installieren. Weil die Zahl der registrierten Werbekunden sehr hoch ist, kannst Du auch mit einer kleinen Seite oder einem Nischenthema gutes Geld verdienen im Internet.

Online Geld verdienen mit Adiro

Online Geld verdienen - Adiro LogoMit Adiro kannst Du bei einem relativ jungen Anbieter online Geld verdienen.

Sobald Du dich bei Adiro angemeldet hast, kannst Du Deinen Blog oder Deine Website hier anlegen und über InText-Werbung Geld verdienen.

Der Aufwand, um mit Adiro online Geld verdienen zu können, erfordert einen relativ geringen Aufwand in Heimarbeit. Du kannst Deinen Text beliebig an die Anzeigen anpassen, indem Du bis zu acht Wörter markierst. Wenn Du ein Freund von InText-Werbung bist, ist das eine relativ bequeme Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet. Zusätzlich bietet Dir Adiro weitere Optionen zum Geld verdienen. Denn Du kannst auch Bannerwerbung einblenden und dadurch ganz bequem online Geld verdienen.

Geld verdienen im Internet mit AdJug

Online Geld verdienen - Adjug LogoEine technisch sehr gute Umsetzung, damit Du online Geld verdienen kannst, findest Du bei AdJug.

Es handelt sich dabei um einen sogenannten Restplatzverwerter.

Hier kannst Du für deine Projekte Werbung buchen, um damit später mehr Geld verdienen zu können, sobald Du Deine Webprojekte in Heimarbeit richtig aufgebaut hast. Du kannst aber auch eigene Werbeflächen verkaufen und online Geld verdienen. Das einzige Manko besteht darin, dass es sich eben um einen Restplatzvermarkter handelt. Du kannst hier also sicher nicht schnell Geld verdienen, dafür musst Du hier aber auch keine Mindeststandards erfüllen. Du kannst also Deine Webpräsenz in Ruhe weiter ausbauen und bereits von Anfang an Geld verdienen im Internet.

Geld verdienen im Internet mit AdScale

Schnell Geld verdienen - Adscale LogoEtwa 9.000 gebuchte Werbeplätze, die das Bannernetzwerk AdScale in Deutschland pro Monat verzeichnet, bieten Dir eine große Chance, dass Du online Geld verdienen mit Heimarbeit kannst.

Üblicherweise werden Dir bereits die ersten Werbekampagnen, mit denen Du Geld verdienen kannst, angeboten, nachdem Du Dich angemeldet hast. Bei den Werbekunden, durch die Du über AdScale online Geld verdienen kannst, handelt es sich größtenteils um namhafte und seriöse Unternehmen. Wenn Du hier Geld verdienen im Internet möchtest, kannst Du mit etwas Aufwand zur Vorbereitung der Kampagnen, die Du in Heimarbeit leistest, also einen ganz guten Schnitt machen.

Seriöse Heimarbeit mit AdShopping.de

Seriöse Heimarbeit - AdshoppingBei Adshopping.de handelt es sich ebenfalls um einen Restplatzverwerter, Durch den Du online Geld verdienen kannst. Hier kannst Du übrigens bereits Geld verdienen im Internet, während deine Website oder Dein Blog noch im Aufbau ist. Denn es gibt hier keine Teilnahmebeschränkungen. Deine Heimarbeit zahlt sich also schon frühzeitig aus.

Geld verdienen im Internet mit BidVertiser

Nebenverdienst - Bidvertiser LogoFür das Geld verdienen im Internet kannst Du auch auf den BidVertiser zurückgreifen.

Dieser Marktplatz für Werbung funktioniert in etwa nach dem Prinzip von AdSense.

Geld verdienen kannst Du hier entweder über Keywords oder indem sich die Werbekunden bewusst für Deine Seite entscheiden. Anbieten kannst Du zum Geld verdienen bei BidVertiser verschiedene Werbeformen wie Bannerwerbung, Textanzeigen oder grafische Banner. Online Geld verdienen kannst Du mit BidVertiser vor allem dann, wenn Deine Leser an Produkten aus dem englischsprachigen Raum interessiert sind. Du hast außerdem eine Alternative zu Googles AdSense, wenn Du Geld verdienen im Internet möchtest. Via Paypal werden außerdem auch bereits Beträge ab zehn Dollar ausgezahlt, sodass Du relativ schnell Geld verdienen kannst, auch wenn es nur kleine Beträge sind. Zumindest hast Du dann eine Bestätigung dafür, dass sich Deine Heimarbeit lohnt und Du online Geld verdienen kannst.

Online Geld verdienen mit Blogads

Nebenjob - BlogAds LogoObwohl Blogads noch ein relativ junger Anbieter ist, kannst Du hier relativ schnell Geld verdienen, weil die Auslastung der registrierten Websites vergleichsweise hoch ist.

Zudem sorgt das leichte Handling dafür, dass Du in Heimarbeit mit wenig Aufwand Geld verdienen im Internet kannst. Auch das System ist sehr transparent:

Die Kunden buchen die Banner jeweils für 30 Tage, in denen Du online Geld verdienen kannst. Zudem erfolgt die Buchung zum Festpreis, wodurch Du bei der Buchung im Voraus sehen kannst, wie hoch Dein Nebenverdienst ausfallen wird. Anders als viele andere Anbieter unterhält Blogads allerdings kein Partnerprogramm, was Dir die Möglichkeit nimmt, über Empfehlungen zusätzlich online Geld verdienen zu können.

Online Geld verdienen mit BuySellsAds.com

Geld verdienen im Internet - BuySellsAds LogoGeld verdienen im Internet über BuySellsAds.com ist für Dich dann möglich, wenn Du Dir in Heimarbeit einen Nebenverdienst auf dem englischsprachigen Markt aufbauen möchtest.

Abgerechnet wird hier ebenso wie bei Blogads: Die Kunden buchen für 30 Tage, Du siehst also im Voraus, wie hoch Dein Nebenverdienst sein wird. An einem Werbekunden, der gebucht hat, kannst Du so lange verdienen, bis dieser die Anzeigenschaltung stoppt. Interessant ist dieses Netzwerk für Dich aber nur dann, wenn Du mit einer englischsprachigen Seite Geld verdienen im Internet möchtest. Wenn Du dagegen bereits hohe Besucherzahlen hast, kannst Du BuySellsAds.com ruhig ausprobieren und versuchen, ob Du dadurch eine zusätzliche Quelle zum Geld verdienen hast. Das lohnt sich möglicherweise ab etwa 100.000 Besuchern pro Monat.

Geld verdienen im Internet mit Contaxe

Online Geld verdienen - Contaxe LogoWenn Du Dich intensiv damit beschäftigst, wie Du online Geld verdienen kannst, wirst Du zwangsläufig auf Contaxe stoßen, das als deutschsprachige Alternative zu AdSense gilt.

Contaxe bietet Dir aber neben Werbeeinblendungen, die zum Inhalt der Seite passen, noch mehr Möglichkeiten, wie Du online Geld verdienen kannst.

Dazu gehört etwa ein InText-Feature. Im Internet Geld verdienen kannst Du bei Contaxe mit zahlreichen Werbemitteln, die Du in Heimarbeit individuell auf Deine Seite abstimmen kannst, um den Nebenverdienst zu erhöhen. Der Aufwand für die Heimarbeit hält sich also in einem überschaubaren Rahmen, wodurch Du bequem online Geld verdienen kannst.

Online Geld verdienen mit GoViral

Schnell Geld verdienen - GoViral LogoVideowerbung gilt als ein Bereich, mit dem sich zukünftig leicht online Geld verdienen lässt.

Wenn Du für Deinen Nebenverdienst GoViral einbinden möchtest, um die Heimarbeit lukrativer zu gestalten, findest Du potenzielle Kunden unter anderem beim Videonetzwerk GoViral. Etwa 30 Millionen Videos aus dem Fundus von GoViral werden auf den Websites von rund 18.000 Betreibern monatlich abgespielt.

Du kannst also mit einem passenden eigenen Angebot relativ schnell Geld verdienen, einen möglichst hohen Nebenverdienst erreichst Du dadurch, dass möglichst viele Seitenbesucher die eingebundenen Videos abspielen. Weil hier viele Werbekampagnen angeboten werden und das Handling sehr einfach ist, kannst Du auf relativ einfache Weise online Geld verdienen. Mehr zeitlichen Aufwand musst Du in Deine Heimarbeit nur dann investieren, wenn Du mehrere kleine Seiten betreibst. Diese musst Du einzeln anmelden, um mit ihnen Geld verdienen zu können.

Links verkaufen und Geld verdienen im Internet

Geld verdienen - Google Page Rank LogoEtwas mehr Zeit musst Du in Heimarbeit investieren, um für Deine Seite einen guten Page Rank zu erreichen, damit Du dann online Geld verdienen kannst.

Richtig lohnenswert ist der Linkverkauf ab einem Page Rank von zwei bis drei. Der Vorteil:

Du kannst Geld verdienen im Internet, ohne später einen großen Aufwand damit zu haben. Allerdings solltest Du es nicht allzu publik machen, dass Du zum Geld verdienen im Internet Links verkaufst. Denn Links, die zum Geld verdienen verkauft werden, sehen die Suchmaschinen nicht allzu gerne. Stattdessen solltest Du Dich an professionelle Anbieter wenden, um Linkkauf-Kunden zum online Geld verdienen zu finden. Folgende Anbieter haben sich einen guten Namen gemacht:

Backlinkseller: Geld verdienen im Internet mit der Vermietung von Backlinks

Geld verdienen im Internet - Backlinkseller LogoBacklinks, also eingehende Links von anderen Websites auf die eigene Seite sind für das Ranking in den Suchmaschinen sehr wichtig.

Backlinks werden gern gekauft oder gemietet, wenn es darum geht, neue Webprojekte zu pushen, um damit schnell Geld verdienen zu können.

Diese Tatsache kannst Du Dir zunutze machen und selbst damit Geld verdienen im Internet. Du brauchst dafür nur eine Seite mit möglichst vielen Unterseiten, die Du in Heimarbeit vorbereitet hast. Denn bei Backlinks vermietest Du zum Geld verdienen ausgehende Links von den einzelnen Unterseiten. Je mehr davon Du hast, umso mehr Backlinks kannst Du vermieten und umso lukrativer wird das Online Geld verdienen für Dich.

Für die Vermietung von Backlinks kannst Du zum Geld verdienen einen Anbieter wie Backlinkseller nutzen. Du musst Dich lediglich zunächst dort registrieren. Unmittelbar danach kannst Du den Service nutzen und online Geld verdienen. Du brauchst dafür nur eine Website mit Page Rank, die seit mindestens sechs Monaten existiert, allerdings solltest Du zuvor in Heimarbeit am Ranking Deiner Seite arbeiten. Denn Backlinkseller achtet darauf, dass sich im Angebotspool nur qualitativ hochwertige Seiten befinden, deren Betreiber online Geld verdienen können.

Du kannst anschließend einen Mindestpreis pro Backlink angeben und die Zahl der Backlinks, die Du zum Geld verdienen anbieten möchtest. Außerdem kannst Du eine thematische Einschränkung vornehmen, welche Backlinks Du akzeptierst. Dadurch schließt Du unpassende Buchungsanfragen, die möglicherweise Deine Möglichkeiten zum Geld verdienen im Internet einschränken können, von vornherein aus.

Nachdem Du deine eigene Seite in Heimarbeit erstellt hast, kannst Du ohne großartigen zusätzlichen Aufwand Geld verdienen im Internet. Die verkauften Links lassen sich sehr leicht einbinden und mit wenig Aufwand kannst Du relativ viel und schnell Geld verdienen. So lange Du den Linkverkauf nicht öffentlich machst, handelt es sich um die einfachste Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet.

Online Geld verdienen mit Everlinks

Online Geld verdienen - Everlinks LogoAuf den ersten Blick handelt es sich bei Everlinks um eine Plattform, auf der Du durch Linkverkauf Geld verdienen im Internet kannst.

Doch das Modell funktioniert etwas anders: Wenn Du bei Everlinks online Geld verdienen möchtest, kannst Du entweder selbst einen Artikel schreiben, in den Du einen Link in Heimarbeit einbaust oder Du bekommst den fertigen Text vom Kunden. Allerdings wird zum Geld verdienen im Internet auch die Möglichkeit geboten, Links in schon veröffentlichte Artikel einzubauen. Den Nebenverdienst erhältst Du bei Everlinks als Einmalvergütung statt eines monatlichen Betrags. Everlinks bietet für das Geld verdienen im Internet außerdem ein einfaches Handling, das den Aufwand für deine Heimarbeit reduziert: Entweder Deine Seite wird direkt vom Kunden gebucht oder Du erreichst Deinen Nebenverdienst, indem Du eine Kampagne auswählst. Als Neuling musst Du allerdings etwas warten, bis Du online Geld verdienen kannst. Die ersten Auszahlungen für die neu angemeldeten Publisher sind erst nach drei Monaten möglich. Dadurch soll verhindert werden, dass die Artikel mit den Backlinks nach der Auszahlung direkt wieder gelöscht werden.

Weitere Plattformen für Geld verdienen im Internet:

  • Bei Teliad handelt es sich um den größten Marktplatz für Links in Deutschland. Wenn Du hier online Geld verdienen möchtest, kannst Du auf Wunsch auch anonym bleiben.
  • Bei Inlinks handelt es sich um einen Marktplatz, auf dem sich relativ gut online Geld verdienen lässt.
  • Geld verdienen durch Linkverkauf kannst Du außerdem über Linklift.

Geld verdienen im Internet mit bezahlten Artikeln

Nebenverdienst - Rankseller LogoBeim Thema bezahlte Artikel zum Geld verdienen hast Du zwei Möglichkeiten: Du kannst entweder in Heimarbeit selber gebuchte Artikel schreiben und damit Geld verdienen oder Du betreibst einen eigenen Blog und verkaufst passende Artikelplätze, um schnell Geld verdienen zu können. Du hast neben der Pflege des Blogs in Heimarbeit keinen Aufwand mehr und kannst trotzdem online Geld verdienen. Pro gebuchten Artikel bekommst Du bis zu 100 Euro und kannst damit - bei einem überschaubaren Aufwand - relativ viel Geld verdienen. Mit folgenden Anbietern kannst Du online Geld verdienen:

  1. Bei Rankseller gibt es bezahlte Blogartikel zusammen mit Backlinks zum Geld verdienen im Internet.
  2. Hallimash bietet ebenfalls bezahlte Posts zum Geld verdienen. Dieser Anbieter hat sich sehr gut entwickelt und gilt als Google-konform.
  3. Bei RankSider gibt es zahlreiche Angebote für bezahlte Artikel zum Geld verdienen.
  4. Mehr als bezahlte Artikel zum Geld verdienen im Internet bietet Ebuzzing. Hier finden sich außerdem zahlreiche Video-Kampagnen, mit denen Du unter Umständen online Geld verdienen kannst.
  5. Bei Shareifyoulike kannst Du online Geld verdienen, indem Du Videos einbindest.

Geld verdienen mit Direktvermarktung

Geld verdienen auf der eigenen Website durch WerbeplätzeMehr Geld verdienen im Internet kannst Du dadurch, dass Du selbst Werbeplätze auf Deiner Website oder im Blog verkaufst.

Der Vorteil: Es ist kein Zwischenhändler geschaltet, der zum Geld verdienen Provisionen kassiert, sondern Du bekommst die kompletten Einnahmen, Du kannst also wesentlich mehr Geld verdienen im Internet. Der Nachteil: Du musst in Heimarbeit erheblich mehr Zeit investieren, um online Geld verdienen zu können.

Zunächst einmal musst Du Deine Seite in Heimarbeit mit attraktiven Inhalten füllen, um einen entsprechenden Traffic zu generieren. Geld verdienen kannst Du in dieser Phase natürlich noch nicht, weil sich Deine Seite erst im Aufbau befindet. Sobald sich Deine Seite gut etabliert hat, kannst Du durch den Verkauf von Werbeflächen aber gutes Geld verdienen im Internet.

Geld im Internet verdienen kannst Du auch über exklusive Banner-Vermarkter. Allerdings musst Du bei dieser Möglichkeit sehr viel Zeit in Heimarbeit investieren, ohne in dieser Zeit nennenswert Geld verdienen zu können. Diese Vermarkter bieten Werbeflächen nämlich nur auf großen Websites sowie Blogs an, deren Betreiber dadurch online Geld verdienen können.

Die Vorteile der direkten Vermarktung: Du kannst mehr Geld verdienen im Internet, weil Du die Einnahmen komplett behalten kannst. Die Bannerwerbung zum Geld verdienen kannst Du selbst steuern und zudem kannst Du online Geld verdienen, ohne viel Zeit in Heimarbeit investieren zu müssen. Allerdings erreichst Du über die meisten Netzwerke keine hundertprozentige Auslastung deiner Werbeplätze, wodurch Du weniger Geld verdienen kannst.

Geld verdienen im Internet mit Affiliate-Marketing

Die lukrativste Art, um im Internet Geld zu verdienen ist Affiliate-MarketingBeim Affiliate-Marketing kannst Du auf Deinem Blog Produktempfehlungen geben und dadurch Geld verdienen.

Du solltest allerdings darauf achten, dass Du Vertriebspartner eines kommerziellen Anbieters mit Produkten wirst, der thematisch zu Deinem Schwerpunkt passt.

Denn wenn dieser minderwertige oder unpassende Produkte im Sortiment hat, verspielst Du das Vertrauen Deiner Besucher und Leser, das Du Dir vorher in Heimarbeit mühsam aufgebaut hast. Online Geld verdienen kannst Du über die Provisionen, die vom Anbieter an seine Vertriebspartner ausgezahlt werden. Dieses Geschäft kannst Du dir langsam aufbauen, wodurch Du im Laufe der Zeit auch mehr Geld im Internet verdienen kannst. Du brauchst Dich übrigens nicht selbst auf die Suche nach Anbietern machen, sondern kannst auf etablierte Netzwerke und Partnerprogramme zurückgreifen.

Gefällt dir Traffic-Plane? Dann teile es! ;)




Copyright 2013 - traffic-plane.de • Impressum - Christian Eckardt & Timo Kühne